Finanzierung ab € 991
Schnelle Lieferung
Bikeleasing2

Dein neues Fahrrad - Tipps für die perfekte Kaufentscheidung

Auf der Suche nach einem neuen Fahrrad kann es leicht passieren, dass die Menge an Informationen einen schlichtweg überfordert. Soll das Fahrrad auf dem täglichen Arbeitsweg zum Einsatz kommen? Bist du eine Sportskanone und auf der Suche nach einem passenden Trainingsbike? Oder möchtest du dich mit deinen Freunden im Bikepark auspowern? Das Fahrradangebot ist riesig und jeder kann das perfekte Bike für seine individuellen Bedürfnisse finden. Ein paar wichtige Kaufkriterien helfen dir dabei, dein Wunschrad zu entdecken. 

✅ Wofür möchtest du das Fahrrad nutzen?

Auch beim Fahrradkauf gilt: Wer billig kauft, zahlt am Ende teuer. Investiere lieber ein paar Euro mehr, damit du lange Freude an deinem Fahrrad hast. Brauchst du das Rad für Wochenendausflüge oder Einkaufsfahrten, bieten Cityräder eine entspannte und bequeme Sitzposition. Für Reisefans sind Trekkingräder das richtige. Mit einem Trekkingrad bist du in der Stadt zügiger unterwegs als mit einem Mountainbike oder Cityrad. Mountainbikes sind perfekt fürs Gelände geeignet. Das derzeit am schnellsten wachsende Fahrradsegment ist das der E-Bikes. Das antriebsunterstützte Fahrrad mit Elektromotor gibt es in allen Typen und Formen. Ein E-Bike unterstützt dich in unterschiedlicher Intensität, was besonders am Berg komfortabel ist und macht es möglich, auch ganz leicht größere Distanzen zurückzulegen. Für geschwindigkeitsliebende Sportler eignet sich natürlich ein Rennrad, mit dem du die Passion zum Radsport ausleben kannst.

✅ Der Rahmen  

Die Größe des Rahmens richtet sich nach der Oberkörper- und Schrittlänge des Radlers. Das Fahrrad sollte lang genug sein, damit der Rücken gerade bleibt, sowie kurz genug, um als Fahrer leicht die Kontrolle darüber zu behalten. Wichtig ist auch, dass du sicher absteigen kannst, ohne das Oberrohr zu berühren. Qualitativ hochwertige Räder sind in unterschiedlichen Rahmengrößen erhältlich.

✅ Die richtigen Reifen 

Breite Reifen können genauso gut rollen wie schmale. Wichtiger sind der Druck und das Profil. Fährst du fast nur auf Straßen, dann kannst du auf wenig profilierte Reifen setzen. Ein moderates Profil ist für Wald- und Feldwege ausreichend, grobstollige Mountainbike-Gummis bieten dir im Gegensatz dazu im Gelände viel Freude.

✅ Felgen 

Sehr günstige Fahrräder sind oft mit Stahlfelgen ausgestattet. Entscheidest du dich für Aluminiumfelgen, hast du langfristiger etwas von deinem neuen Rad. Hohlkammerfelgen geben gute Stabilität, da diese mit einem Zwischenboden versehen sind. Packt dich oft die Reiselust und du benötigst viel Gepäck, dann geben breite Felgen mit beispielsweise 36 Speichen enormen Halt.

✅ Die Schaltung

Viel hilft viel – nicht jedoch bei der Zahl der Gänge. Oft lassen sich nur 15 oder 16 nutzen, da viele Gänge fast gleich sind. Die Art der Schaltung hingegen ist wichtig. Die Kettenschaltung bietet gerade für Radsportler umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten und vor allem eine gute Unterstützung am Berg. Je nach Auslastung kannst du bei einer Kettenschaltung alle 3.000 bis 5.000 Kilometer einen Kettenwechsel einkalkulieren. Das mit einer Nabenschaltung ausgestattete Alltagsfahrrad braucht in der Regel weniger Wartung.

✅ Die Ausstattung

Bist du sportlich unterwegs, sind für deine Trips im Gelände Kettenschutz, Gepäckträger und Schutzbleche eigentlich nicht wichtig. Für alle anderen Bereiche sind Schutzbleche und Kettenschutz überaus hilfreiches Equipment. Fehlen Schutzbleche, leidet bei Regenwetter deine Kleidung. Für Einkäufe und Taschen ist der Gepäckträger ein wunderbarer Helfer. Eine gute Beleuchtung sorgt für optimale Sicht und ein sicheres Vorankommen im Dunkeln. 

Ein Fahrradkauf ist eine spannendes Erlebnis und wie bei vielen anderen Entscheidungen im Leben kann dir ein Experte eine hervorragende Unterstützung bieten. Die Mitarbeiter vom CUBE Store Göttingen stehen dir in unverwechselbarer Atmosphäre gerne mit ihrem Spezialwissen zur Seite, sodass du das für dich perfekte Fahrrad findest.