Finanzierung ab € 991
Schnelle Lieferung
Bikeleasing2

Rennrad – Mit Geschwindigkeit auf der Straße

Mit dem richtigen Rennrad von CUBE erlebst du deinen Traum von Geschwinigkeit auf der Straße. Ein leichter Rahmen aus Aluminiun oder Carbon, pfeilschnelle Laufräder, und ein geringes Gewicht – das ist alles, was du brauchst, um schnelle Abfahrten oder anstrengende Anstiege zu meistern. ...weiterlesen

Mit dem richtigen Rennrad von CUBE erlebst du deinen Traum von Geschwinigkeit auf der Straße. Ein leichter Rahmen aus Aluminiun oder Carbon, pfeilschnelle Laufräder, und ein geringes Gewicht –... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rennrad – Mit Geschwindigkeit auf der Straße

Mit dem richtigen Rennrad von CUBE erlebst du deinen Traum von Geschwinigkeit auf der Straße. Ein leichter Rahmen aus Aluminiun oder Carbon, pfeilschnelle Laufräder, und ein geringes Gewicht – das ist alles, was du brauchst, um schnelle Abfahrten oder anstrengende Anstiege zu meistern. ...weiterlesen

Filter schließen
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden.

CUBE-Rennräder bieten dir aber neben aller Sportlichkeit auch einen gewissen Komfort: In der Oberlenkerposition lässt es sich bequem auch mehrere Stunden aushalten. Bei den Ausstattungsmöglichkeiten sind so gut wie keine Grenzen gesetzt; hier findet jeder für sein Budget den richtigen Renner. Ob Shimano Ultegra oder SRAM eTap, mit oder ohne Scheibenbremsen, beim Kauf von deinem Rennrad hast du die Qual der Wahl. 


✅ 
 Cube Rennrad günstig kaufen

 

Inhaltsverzeichnis

Das Rennrad im Detail

Wieviel kostet ein solides Rennrad?

 

✅ Das CUBE-Rennrad im Detail
Schmale Reifen und der typisch gebogene Rennlenker sind wohl die auffälligsten Merkmale, die ein Rennrad ausmachen. Daneben gibt es aber noch eine ganze Reihe weiterer Merkmale, die den Unterschied zu normale Bikes im Detail deutlich machen. Rennräder sind auf Geschwindigkeit ausgelegt, was klar in der Konzipierung zu erkennen ist. Aber was zeichnet ein Rennrad nun im Detail aus? Hier kommt die Übersicht:

·    Gebogener Rennlenker – Durch den gebogenen Rennradlenker hat der Rennradfahrer eine Vielzahl an verschieden Griffmöglichkeiten, ganz egal. ob bequeme Oberlenkerposition, oder bergab im Unterlenker

·    Robuste und tretlagersteife Rahmen aus Carbon oder Aluminium. Bei der Entwicklung neuer Rennrad-Rahmen wird besonders auf Leichtigkeit, Steifigkeit und Aerodynamik geachtet. Bei vielen Bikes findet man heute aerodynamische Rahmenformen und innenverlegte Züge.

·    Leichte aerodynamische Laufräder um den Luftwiderstand auf ein Minimum zu reduzieren. Hochprofilfelgen aus Carbon kommen bei einer Vielzahl von Rennrädern zum Einsatz. Sie verfügen über ein niedriges Gewicht und bieten dem Wind eine nur geringe Angriffsfläche, wodurch sich einige Watt einsparen lassen.

·    Der typische Rennrad-Reifen ist sehr schmal, um den Rollwiderstand möglichst gering zu halten. Doch schmaler ist nicht gleich besser! So wurde festgestellt, dass ein Rennrad-Reifen mit einer Breite von 25 mm den geringsten Rollwiderstand bietet.

 

✅ Wieviel kostet ein solides CUBE-Rennrad online? 
Wie bei anderen Fahrradtypen auch, findet man beim Rennrad verschiedene Klassen: Einsteiger-Rennrad, Mittelklasse, und Profibikes. 

Rennrad-Einsteiger gibt es ab ca. 700 Euro. Diese Bikes eignen sich hervorragend, um kostengünstig in die Welt der Rennräder hineinzuschnuppern. Wer 900 – 1300 Euro für sein Rennrad ausgibt, bekommt bereits ein sehr hochwertiges Bike, ausgestattet mit soliden Komponenten.

Ab 1700- 2000 Euro finden wir hochwertige Carbon-Rahmen mit Schaltungen der gehobenen Mittelklasse verbaut, womit Rennradfahren schon richtig viel Spaß bringt.

Zuletzt angesehen