Finanzierung ab € 991
schnelle Lieferung
Bikeleasing2

MTB Hardtails – Der Klassiker fürs Gelände

Du fährst auf Waldwegen, leichten bis mittleren Trails und abseits befestigter Straßen? Dann bist du mit einem unserer CUBE Hardtails bestens gerüstet, um in jeder Situation Herr der Lage zu sein. Mit dem richtigen Hardtail, perfekt ausgestattet mit hochwertigen Komponenten und genauestens auf deine Bedürfnisse abgestimmt, wird garantiert jede Ausfahrt zu einem Erlebnis. ...weiterlesen

 

Du fährst auf Waldwegen, leichten bis mittleren Trails und abseits befestigter Straßen? Dann bist du mit einem unserer CUBE Hardtails bestens gerüstet, um in jeder Situation Herr der Lage zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
MTB Hardtails – Der Klassiker fürs Gelände

Du fährst auf Waldwegen, leichten bis mittleren Trails und abseits befestigter Straßen? Dann bist du mit einem unserer CUBE Hardtails bestens gerüstet, um in jeder Situation Herr der Lage zu sein. Mit dem richtigen Hardtail, perfekt ausgestattet mit hochwertigen Komponenten und genauestens auf deine Bedürfnisse abgestimmt, wird garantiert jede Ausfahrt zu einem Erlebnis. ...weiterlesen

 

Die wohl ursprünglichste Form aller Mountainbikes, charakteristisch mit Federgabel und ungefedertem Hinterrad, souverän in jeder Situation und geeignet für unterschiedlichstes Terrain. Trotz seiner Ursprünglichkeit, hat auch das Hardtail in den letzten Jahren einige Veränderungen durchlaufen. Am Anfang noch mit 26 Zoll-Laufrädern ausgestattet, steht es heute mit 27 oder 29 Zoll sportlicher und schnittiger da, denn je. Auch in Sachen MTB-Schaltungen hat sich viel getan. Hier haben Shimano und SRAM ganze Arbeit geleistet und mit 1x11-fach bis 2x12-fach neue Standards gesetzt.

 

✅ Cube Hardtails online kaufen - Die Übersicht zum MTB Kauf

 

Inhaltsverzeichnis

Mountainbike 2.0 – Das Hardtail
Die Federgabel – Gut gedämpft durch die Berge
Die richtige Laufradgröße und die passenden Reifen
Der Körper deines Fahrrads, gebaut aus Alu, Carbon oder Stahl
Die Ausstattung: Schaltung, Sattel, Bremse
Besonderheiten beim Hardtail für Frauen

 

✅ Mountainbike 2.0 – Das Hardtail

Der Begriff Hardtail bezieht sich auf das harte, weil ungefederte Heck. Hardtails gelten als die Evolution der früher geläufigen starren Mountainbikes ohne jegliche Federung und sind die Zwischenstufe zum Fullsuspension Mountainbike, auch bekannt als Fully, das je eine Federung am Vorder- und Hinterrad besitzt. Auch wenn beim Hardtail unterm Strich eine weniger ausgeklügelte Feder-Technologie verbaut ist, sind diese Fahrräder bei vielen passionierten Mountainbikern überaus beliebt, sei es wegen des geringen Einstiegspreises, der vergleichsweise einfachen Wartung und Pflege oder aufgrund des geringen Gewichts für Rennfahrer.

 

✅ Die Federgabel – Gut gedämpft durch die Berge

Die in Hardtails verbauten Federgabeln besitzen meist einen Federweg von 100 mm, welcher mehr als angemessen für Waldwege, lockeren Untergrund und kleinere Cross-Country-Trails ist. Qualitativ hochwertige Dämpfer, wie sie bei CUBE verbaut sind, stammen von Rock Shox, Manitou oder Fox und halten hohe Belastungen aus, womit sie für Alltagsradler und Profis gleichermaßen zu empfehlen sind.

 

✅ Die richtige Laufradgröße und die passenden Reifen

Heute ist die 29“-Laufradgröße das Nonplusultra bei Mountainbikes, da sie im Gelände entspannt über Hindernisse wie Wurzeln fahren und entsprechend ein angenehmes Bodengefühl geben. Fahrfehler, mit denen man bei einem Hardtail normalerweise Probleme bekommen würde, verzeiht ein 29“-Laufrad eher. Mit kleineren Laufrädern ist man dafür agiler unterwegs. Dabei sind 27,5“ mittlerweile der Standard, weil sich hier der beste Kompromiss aus der Agilität eines 26“-Laufrades und den Toureneigenschften eines 29“-Laufrades trifft. Plant man, sein Hardtail überwiegend auf Touren und Cross-Country-Trails einzusetzen, liegt man mit 29“-Laufrädern goldrichtig.

 cube hardtail

 

✅ Der Körper deines Fahrrads, gebaut aus Alu, Carbon oder Stahl

Stahl als Rahmenmaterial spielt bei CUBE Hardtails heute praktisch keine Rolle mehr, da es schlicht zu schwer ist. Auch wenn Aluminium die Steifig- und Widerstandsfähigkeit von Stahl nicht gänzlich erreicht, wird es aufgrund des geringeren Gewichts und Preises von CUBE für die meisten Rahmen verwendet, wobei die Bezeichnung Aluminium genau genommen nicht ganz korrekt ist. Eigentlich handelt es sich um Legierungen aus Magnesium und Zink bzw. Silizium mit Aluminium. Um nochmal Gewicht zu sparen, greift man zu einem Carbon-Rahmen, was sich dann aber auch im Preis bemerkbar macht und Carbon steckt Stürze und Schläge weniger gut weg als Aluminium. Faserrisse im kohlestoffaservertärkten Kunststoff, die von Laien kaum zu erkennen sind, können dann beispielsweise zu Brüchen im Material führen.

 

✅ Die Ausstattung: Schaltung, Sattel, Bremse

Hochwertige Cube Hardtails sind gemacht für ausgiebige und abwechslungsreiche Touren. Daher ist man mit möglichst vielen Gängen besonders flexibel. Seien es starke Steigung oder längere Ebenen, viele Gänge bieten die Möglichkeit, die Trittfrequenz immer genau an die aktuellen Gelände-Anforderungen anzupassen.

Der erste Impuls bei Nicht-Profis ist sicherlich der Wunsch nach einem bequemen Gelsattel. Dieser ist für kurze Strecken und entspannte Ausflüge auch vollkommen ausreichend. Schließen sich jedoch auch sportliche oder semi-professionelle Ambitionen an, muss man über einen schmalen und gleichzeitig harten Sattel nachdenken, sinkt man doch auf einem breiten und weichen Sattel schon nach kurzer Zeit ein. Die am meisten belasteten Körperstellen werden nicht mehr ausreichend gestützt, was in kurzer Zeit in Schmerzen gipfelt. Ein harter und schmaler Sattel unterstützt die beanspruchten Regionen bestens. Nach einer Zeit der – zugegeben anstrengenden – Eingewöhnung ist man für den Wechsel mehr als dankbar, versprochen!

Mit dem Mountainbike sind die meisten Fahrer sehr zügig unterwegs. Entsprechend schnell muss man je nach Situation auch wieder stehen. Felgenbremsen haben in modernen Mountainbikes ausgedient; zugunsten von hydraulischen Scheibenbremsen von Magura, Shimano und Tektro. Sie funktionieren ähnlich wie beim Auto, sodass man in jeder Lage die volle Kontrolle über sein Fahrrad behält und auch in brenzligen Situationen schnell regieren kann.

 

✅ Besonderheiten beim Hardtail für Frauen

Auch CUBE hat mit dem ACCESS eine ganze Modellreihe mit Hardtail-Mountainbikes für Frauen im Programm. Diese sind besser an die weibliche Anatomie angepasst. So sind Rahmen und Lenker etwas kleiner bzw. schmaler konstruiert. Außerdem können Frauen hier eine aufrechtere Sitzposition einnehmen, was oftmals bevorzugt wird.

Zuletzt angesehen