Finanzierung ab € 991
Schnelle Lieferung
Bikeleasing2

Trinkflaschen & Halter

Oft vernachlässigt, doch besonders bei sportlicher Aktivität ist eine regelmäßige und bedarfsgerechte Flüssigkeitsaufnahme unerlässlich. Um die körperliche Leistungsfähigkeit hoch zu halten, sollte dafür gesorgt werden, dass der Flüssigkeitshaushalt entsprechend der sportlichen Anstrengung ausgeglichen wird. ...weiterlesen

Oft vernachlässigt, doch besonders bei sportlicher Aktivität ist eine regelmäßige und bedarfsgerechte Flüssigkeitsaufnahme unerlässlich. Um die körperliche Leistungsfähigkeit hoch zu halten,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trinkflaschen & Halter

Oft vernachlässigt, doch besonders bei sportlicher Aktivität ist eine regelmäßige und bedarfsgerechte Flüssigkeitsaufnahme unerlässlich. Um die körperliche Leistungsfähigkeit hoch zu halten, sollte dafür gesorgt werden, dass der Flüssigkeitshaushalt entsprechend der sportlichen Anstrengung ausgeglichen wird. ...weiterlesen

Flaschenhalter lassen sich ganz einfach an so gut wie jedem Rahmen montieren, so fehlt auf keiner Fahrt mehr eine Trinkflasche mit ausreichend Flüssigkeit. Die passenden Fahrradflaschen und Flaschenhalter findest du in unserem Shop.

 

✅ Trinkflaschen & Flaschenhalter Kaufen

 

Inhaltsverzeichnis

Was für Flaschenhalter gibt es?

Warum Trinken beim Radfahren so wichtig ist!

Was macht eine gute Fahrradflasche aus?

 

 

✅ Was für Flaschenhalter gibt es?

Halterungen für Trinkflaschen sind praktisch und in der Regel auch nicht teuer. Sie ermöglichen es, dass man das Getränk nicht im Rucksack verstauen muss, sondern direkt am Rad transportieren kann, für gewöhnlich im Rahmendreieck. Sollte dies aufgrund einer anderen Bauweise nicht möglich sein, kann man auch auf Halterungen zurückgreifen, die an der Sattelstütze angebracht sind oder aber auf flexible Halterungen, die sich nahezu überall befestigen lassen. Da Flaschenhalter gewichts- und materialsparend gebaut sind, ist das Material nicht so entscheidend. Für wen ein geringes Gewicht über allem steht, gibt es aber auch teurere Carbon-Halterungen. 

 

 

✅ Warum Trinken beim Radfahren so wichtig ist!

Der Flüssigkeitshaushalt ist entscheidend, um leistungsfähig durch den Tag zu kommen. Da liegt es natürlich nah, erst recht auf die Flüssigkeitszufuhr zu achten, wenn man einen aktiven Lebensstil pflegt. In regelmäßigen Abständen sollte man dem Organismus deshalb zwischen 50 und 100 Milliliter zuführen. Einerseits, um den Verlust durch Schweiß und den Atem auszugleichen, andererseits, um den Mineralstoffspeicher aufzufüllen, der essentiell für den Stoffwechsel ist. Und nur mit genügend Flüssigkeit können Sauerstoff und Mineralstoffe im Körper dort landen, wo sie benötigt werden, zum Beispiel bei den Muskeln. Zu wenig Flüssigkeit verursacht neben Kopfschmerzen auch eine Steigerung der Pulsfrequenz und des Blutdrucks, weil das Herz mehr arbeiten muss, um den Flüssigkeitsmangel auszugleichen. Es folgen irgendwann Leistungsabfall, Schwindel, und Kreislaufprobleme. Da ist eine Halterung mit Trinkflasche und Wasser oder isotonischem Getränk doch die bessere Alternative. Schnell und auch während der Fahrt kann man so regelmäßig trinken und sieht sich für mittlere Trainingseinheiten versorgt. Für längere Strecken bietet sich die Anschaffung eines Trinkrucksacks an.

 

 

✅ Was macht eine gute Fahrradflasche aus?

Auch hier lohnt es, sich im Fachhandel beraten zu lassen bzw. nicht an der falschen Stelle zu sparen. Schließlich möchte man keine Plastikrückstände zu sich nehmen – ein Risiko, das billige Trinkflaschen mit sich bringen. Daneben sollte man darauf achten, dass das Ventil den eigenen Ansprüchen genügt und man es problemlos einhändig öffnen kann. Soll das Getränk zum Beispiel kühl oder warm bleiben, muss man zu einer Thermo-Flasche greifen.

Zuletzt angesehen