Finanzierung ab € 991
Schnelle Lieferung
Bikeleasing2

E-Bike Fully – Rasant auf Trails

Ein Fully mit E-Antrieb? Ja! Was früher nicht denkbar war, ist heute fester Bestandteil in der Welt der Bikes. Und die Nachfrage nach E-Fullys wächst von Tag zu Tag. Der Vorteil liegt ganz klar auf der Hand: Bequem und entspannt fährt man mit E-Unterstützung auf den Berg und mit eigener Geschwindigkeit wieder bergab. ...weiterlesen

Ein Fully mit E-Antrieb? Ja! Was früher nicht denkbar war, ist heute fester Bestandteil in der Welt der Bikes. Und die Nachfrage nach E-Fullys wächst von Tag zu Tag. Der Vorteil liegt ganz klar... mehr erfahren »
Fenster schließen
E-Bike Fully – Rasant auf Trails

Ein Fully mit E-Antrieb? Ja! Was früher nicht denkbar war, ist heute fester Bestandteil in der Welt der Bikes. Und die Nachfrage nach E-Fullys wächst von Tag zu Tag. Der Vorteil liegt ganz klar auf der Hand: Bequem und entspannt fährt man mit E-Unterstützung auf den Berg und mit eigener Geschwindigkeit wieder bergab. ...weiterlesen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden.

So kann man sogar im Bikepark zukünftig ab und an mal der Lift links liegen lassen und bei der Fahrt bergauf die Natur genießen. Ausgestattet sind die E-MTB-Fullys von CUBE bis auf den Motor und Antrieb genauso wie die normalen Bikes ohne Unterstützung; Federgabeln mit Federwegen von 120 - 160 mm, Variostützen und kraftvolle hydraulische Scheibenbremsen werden je nach Modell verbaut.

 


✅ CUBE E-Bike Fullys günstig kaufen

 

Inhaltsverzeichnis

Warum ein E-Bike Fully?
Die Federung – Komfort, selbst bei größter Belastung
Die richtige Laufradgröße
Naturschutz und Mountainbiking: geht das zusammen?
CUBE Stereo Hybrid E-Fully

 

✅ Warum ein E-Bike Fully

CUBE E-Fullys oder Full-Suspension-Mountainbikes sind wie auch reguläre Fullys gemacht für Berge, schweres Gelände, abseitige Wege und wenig erschlossene Gebiete. In Abgrenzung zum Hardtail besitzt ein Fully eine zusätzliche Federung des Hinterrades, die am Heck installiert ist. Bei herkömmlichen Fullys ist sie aber auch der Grund für einen kleinen Nachteil, der wiederum durch einen Elektromotor ausgeglichen wird. Die Dämpfung des Hinterrades beraubt den Fahrer immer eines kleinen Teils seiner Tretkraft. 

Mit der doppelten Federung ist ein Fullsuspension – ob mit oder ohne „E“ – im Vergleich zum Hardtail das technisch ausgeklügeltere Fahrrad, welches dich im Gelände schneller auf den Berg und wieder hinunter bringt. Dabei verzeiht es Fahrfehler eher als ein Hardtail. Mit E-Antrieb und einem hohen Federweg werden Auf- und Abfahrt nochmals leichter, sodass man sich Lifts oder ein Shuttle sparen kann. Um Beschädigungen an der modernen Elektronik zu vermeiden, die in schwerem Gelände eine erhöhte Gefahr darstellen, sind Fully E-Bikes von CUBE mit Schutzabdeckungen ausgestattet, die den Motor vor Erschütterungen und Einschlägen schützen.

437112_light

✅ Die Federung – Komfort, selbst bei größter Belastung

Die Federung ist gerade im Gelände ausgesprochen wichtig. Bei Fullsuspension Mountainbikes mit E-Antrieb von CUBE rangiert der Federweg zwischen 120 und 170 mm, sodass du je nach Federweg auf Touren mit leichtem und mittelschwerem sowie anspruchsvollem Gelände bestens gewappnet bist. Beim Kauf eures CUBE E-Fully, z.B dem CUBE Stereo Hybrid solltet Ihr die Wahl des Federwegs in Abhängigkeit zu euren Anforderungen und Bedingungen stellen. Wer nur ab und zu leichtes bis mittleres Gelände befährt, benötigt bei seinem Stereo Hybrid einen geringeren Federweg als derjenige, der gerne auf schweren Trails unterwegs ist. 

 

✅ Die richtige Laufradgröße

E-Bike Fullys gibt es gewöhnlicherweise in zwei Größen: 27,5 und 29 Zoll. Letztere rollen besser, auch über Hindernisse, was aber auf Kosten der Wendigkeit geht. Somit sollte man sich vor allem dann für 29 Zoll entscheiden, wenn man überwiegend durch leichtes bis mittelschweres Gelände fährt. 27,5 Zoll sind vor allem für komplexe Touren geeignet. Als Faustregel gilt: je mehr Federweg, desto eher haben die Laufräder eine Größe von 27,5 Zoll, da hier zwei wichtige Aspekte für anspruchsvolles Gelände zusammen kommen.

 

✅ Naturschutz und Mountainbiking: geht das zusammen?

Dank der Elektrifizierung von Rädern sind immer mehr Menschen draußen unterwegs. Das gilt auch für Wälder und Wege in der Natur, die eigentlich keine sind, aber dank des Elektroantriebs noch leichter zu erschließen sind. Einmal mehr wird hier also wichtig, was ohnehin ein guter Grundsatz im Leben ist. Begegne der Natur, den Waldbewohnern und anderen Besuchern des Waldes mit Respekt und Rücksicht. Meide also bestenfalls den tiefsten Wald, die ruhigsten Ecken und fahr nicht abseits der Wege. Ein Wildtier aufzuschrecken kann schlimme Folgen haben, besonders, wenn das Tier in Panik eine Straße überquert oder aber in „Notzeiten“ (Herbst und Winter), wenn ihr Stoffwechsel ganz herunter gefahren ist.


✅ CUBE Stereo Hybrid E-Fully




 

Zuletzt angesehen